Mit Ihrem Vermächtnis können Sie nachhaltig wirken: Wenn Sie uns in Ihrem Nachlass bedenken, helfen Sie Betroffenen mit Blutkrebs.

Vererben

Mit einem Testament haben Sie die Möglichkeit, selbst über Ihren Nachlass zu entscheiden. Es ist sehr persönlich, wenn Sie bestimmen wen Sie in Ihrem Testament bedenken wollen.

Einige Menschen haben keine Angehörigen und möchten aufgrund ihrer eigenen Erfahrung die Lebensbedingungen von Betroffenen mit Blutkrebs nachhaltig verbessern. Andere möchten neben Familie und Freunden, in ihrem Testament unsere Stiftung bedenken, um etwas zurück geben, weil sie selbst einmal in einer finanziellen Notlage die Hilfe unserer Stiftung in Anspruch nehmen mussten.

Sie haben die Möglichkeit, der Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe einen von Ihnen gewünschten Betrag zu vermachen oder sie als Erbin einzusetzen. Damit hinterlassen Sie über Ihren Tod hinaus Spuren und sorgen dafür, dass wir Betroffenen mit Blutkrebs langfristig und gezielt helfen können. 

Nachhaltig wirken...

...können Sie mit jedem Betrag.

Lassen Sie nicht einfach die gesetzliche Erbfolge eintreten, sondern verfassen Sie ein Testament, in dem Sie gezielt über Ihren Nachlass bestimmen und fortführen, was Ihnen zu Lebzeiten wichtig war. Mit Ihrem Vermächtnis über 2.000 Euro ermöglichen Sie es uns beispielsweise bereits vier Betroffenen mit Blutkrebs in ihrer Notsituation zu helfen. Sie können mit dem Betrag aber auch wesentlich zur Förderung von vielversprechenden Forschungsvorhaben beitragen.

Wenn Sie sich dazu entschließen, die Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe in Ihrem Testament zu bedenken, oder wenn Sie einfach erstmal über diesen Gedanken mit uns sprechen möchten, dann würden wir uns freuen, wenn Sie uns anrufen oder uns schreiben.

Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Angaben, die Sie im Gespräch oder Schriftwechsel mit uns teilen, streng vertraulich behandeln und Sie damit keine Verpflichtung uns gegenüber eingehen.

Einen ersten Überblick über die Gestaltungsmöglichkeiten Ihres Testaments erhalten Sie in unserer kostenfreien Broschüre “Mein Testament” aus unserer Vorsorge-Reihe.

Sie haben Fragen?

Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Michael Söntgen
Michael Söntgen

Vorsitzender des Vorstandes

Tel.: 0228 33 88 92 18
E-Mail: info@stiftung-dlh.de

Kostenfreie Informationsbroschüren.

Informationsveranstaltungen "Vorsorge"

Die Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe bietet gemeinsam mit den Fachanwältinnen und Fachanwälten, die Fördermitglied im DIGEV sind, kostenfreie Informationsveranstaltungen zu den relevanten Themen im Bereich Vorsorge an:

  • Patientenverfügung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Testament

Die Termine 2021 sind in Vorbereitung und werden zeitnah bekannt gegeben.

Die Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe ist Mitglied der 

Logo Deutsche Interessengemeinschaft für Erbrecht und Vorsorge e.V.

und vergibt über diese Beratungsgutscheine für ein erstes Gespräch mit Fachanwälten für Erbrecht und Notaren.

Haben Sie Interesse?

Wenn Sie Blutkrebspatienten mit Ihrem Erbe unterstützen oder sich zu einer Informationsveranstaltung anmelden wollen, nutzen Sie bitte nachfolgendes Kontaktformular:

* Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet.