Jede Hilfe zählt

Dank an Partnerschaften

Neben den vielen Einzel­spenden, die wir regelmäßig erhalten, werden wir auch durch kostenlose Dienst­leistungen (wie think-cell) unterstützt.

Hinzu kommen die Partner­schaften mit den ABF-Apotheken sowie der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs.

An dieser Stelle möchten wir unseren Partnern ganz herzlich danken!

Neben den vielen Einzel­spenden, die wir regelmäßig erhalten, werden wir auch durch kostenlose Dienst­leistungen (wie think-cell) unterstützt.

Hinzu kommen die Partner­schaften mit den ABF-Apotheken sowie der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs.

An dieser Stelle möchten wir unseren Partnern ganz herzlich danken!

Unsere Partner

Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Unsere Partnerschaften

Pro Jahr erkranken etwa 16 500 junge Menschen zwischen 18 und 39 Jahren an Krebs. Eine Krebs­dia­gno­se bedeutet für diese Patientinnen und Patienten einen gravierenden Ein­schnitt in die gesamte Lebens- und Zukunftsplan­ung.

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs setzt hier an und möchte durch die För­der­ung von Wissenschaft und Forschung sowie des öffentlichen Gesund­heits­wesens junge Menschen mit Krebs unter­stützen und beglei­ten. Die Stiftung versteht sich als Ansprech­partner­in für alle Fragen von Patientinnen und Patien­ten, Angehörigen, Wissen­schaftlern, Unterstützern und der Öffentlichkeit.

Das Ziel der Stiftung ist es, die Therapiemöglich­keiten und Versorgungs­situation für junge Erwachs­ene mit Krebs zu verbessern.

Krebs & ICH

Logo Krebs und ICH

Die Beratungs- und Betreuung­plattform krebs-und-ich.de der ABF-Apotheken möchte Be­trof­­fene und Ange­höri­ge vor, während und nach einer Therapie unter­stützen.

Hier finden Sie gut ver­ständ­­liche Infor­mationen zu Neben­wirkungen einer Krebs­therapie, hilf­reiche alltagstaug­liche Tipps zu Pflege, Beweg­ung und Ernährung.

Auf Wunsch werden Sie auch persönlich, telefo­nisch, per E-Mail oder per Chat, be­raten.

think-cell

Software think-cell

Zur Aufbereitung unserer Bilanzen, die auf unserer Webseite und in unserem Tätig­keitsbericht veröf­fent­­licht werden, setzen wir die Software think-cell, die als Plug-In für PowerPoint funktioniert, ein. Diagramme, wie Linien-, Balken-, Wasserfall-, Mekko- und Gantt-Diagramme, lassen sich damit effizi­ent und für unsere Ziel­gruppe anschaulich erstellen. Die Software erlaubt uns über die im Excel Format gehalten­en Basisdaten jederzeit eine transpa­rente und schnelle Aktualisierung. Zudem können eine Agenda und ein In­halts­verzeichnis auto­matisch erstellt, ge­pflegt und verwaltet werden.

Als gemeinnützige Stiftung stellt uns think-cell seine Software kostenlos zur Verfügung (Academic/ Nonprofit Partners Program).

http://www.think-cell.com/

Wollen auch Sie uns helfen?

Jetzt Partner werden

Ich unterstütze Sie und biete Ihnen meine Software oder meine Dienstleistung kostenfrei oder zu rabattierten Preisen an.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Ihre Ansprech­partnerin

Ihre Ansprechpartnerin

Jessica Stoltze

Jessica Stoltze

Mitglied des Vorstandes

Tel.: 0228 33 88 92 15
E-Mail: info@stiftung-dlh.de

Jessica Stoltze

Jessica Stoltze

Mitglied des Vorstandes

Tel.: 0228 33 88 92 15
E-Mail: info@stiftung-dlh.de