Aus Trauer wird Hoffnung

Ein Blumenstrauß liegt im Wald vor einem Baum

Der Tod eines geliebten Menschen bedeutet für Angehöri­ge und Freunde Verlust und Trauer. Mit einer Kondolenzspende an die Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe können Sie anstel­le von Blumen und Kränzen darum bitten, Gutes zu tun.

Denn oft ist es Ihnen als Hinterblie­bene/r trotz ihrer Trauer ein Be­dürf­­nis, anderen Menschen zu helfen. Gerade wenn der Ver­storbene selbst an Blutkrebs erkrankt war, kann eine Kondolenz­spende Hoffnung geben.

Denn oft ist es Ihnen als Hinterblie­bene/r trotz ihrer Trauer ein Be­dürf­­nis, anderen Menschen zu helfen. Gerade wenn der Ver­storbene selbst an Blutkrebs erkrankt war, kann eine Kondolenz­spende Hoffnung geben.

Kondolenzspende: Das Vorgehen

Ein Mann kniet auf dem Friedhof vor einem Grab. In seiner Hand hält er einen Kondolenzkranz
  • Teilen Sie uns den Namen des Verstorbenen mit, damit wir die eingehenden Spenden richtig zuordnen können. Dafür können Sie das unten stehende Formular nutzen.
  • Weisen Sie in der Traueranzeige auf unser Spendenkonto und das Stichwort <Kondolenz + Name der Verstorbenen/ des Verstorbenen> hin.
Sofern uns die Anschrift vorliegt, erhält jeder Spender nach Eingang der Gedenkspende eine Zuwendungsbestätigung. 
 
Aus steuerrechtlichen Gründen können wir leider keine Zuwendungsbestätigung für Sammelspenden ausstellen.
 

Weitere Informationen können Sie unserem nebenstehenden Kondolenzspenden-Flyer entnehmen. Mit Klick auf den roten Button erfahren Sie mehr über unsere Projekte, die Sie mit Ihrem Kondolenzspendenaufruf unterstützen.

Ein Mann kniet auf dem Friedhof vor einem Grab. In seiner Hand hält er einen Kondolenzkranz

Ich möchte um Kondolenz­spenden bitten

* Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet.

Sie haben noch Fragen?

Jessica Stoltze

Jessica Stoltze

Spenderservice

Tel.: 0228 33 88 92 15
E-Mail: info@stiftung-dlh.de

Jessica Stoltze

Jessica Stoltze

Spenderservice

Tel.: 0228 33 88 92 15
E-Mail: info@stiftung-dlh.de