Finanzielle Hilfe für Blutkrebspatienten

Die Auseinandersetzung mit der Diagnose und die Behandlung einer Leukämie-, Lymphom- oder einer anderen Blut- oder Lymphsystemerkrankung sind für die Betroffenen körperlich wie seelisch sehr belastend. Zusätzlich erschweren oft Nebenwirkungen oder Langzeitfolgen der lebensnotwendigen Behandlung die Rückkehr in das gewohnte Arbeitsleben. Zeitweise oder dauerhaft stehen Blutkrebspatienten deswegen weniger finanzielle Mittel zur Verfügung. 

Nach Wegfall der Krankengeldzahlung sichert das deutsche Sozialsystem grundsätzlich den Lebensunterhalt und dennoch können finanzielle Nöte oder Engpässe entstehen. Wichtige Anschaffungen oder Zuzahlungen sind für die Betroffenen unter Umständen schwieriger zu bestreiten. 

An dieser Stelle setzt die Unterstützung der Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe für Menschen mit Blutkrebs an! 

Einzelfallhilfe

Bereits > 190 Personen unterstützt

Summe der seit 2010 tatsächlich ausgeschütteten Mittel

> 120.000 €

Stand: Juni 2023

YouTube

Durch das Laden des YouTube Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dasss Cookies durch YouTube gesetzt werden und dadurch Daten an YouTube übermittelt werden. YouTube verarbeitet die Daten auch zu eigenen Zwecken. Mit dem Laden des Videos erklären Sie sich zudem einverstanden, dass Ihre Daten in die USA übermittelt werden, obwohl dort kein vergleichbarer Schutz Ihrer Daten gewährleistet ist und das Risiko besteht, dass US-Behörden zu Überwachungszwecken Zugriff auf Ihre Daten erhalten, während Ihnen dagegen keine ausreichenden Rechtsschutzmöglichkeiten zustehen. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufem, in die Ihre Cookies löschen oder dieses Cookie-Banner über den Link in unserer Datenschutzerklärung aufrufen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Datenschutz.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Mit unserer Einzelfallhilfe  einer einmaligen Zahlung von 500 Euro – möchten wir Blutkrebspatienten entlasten. 

 

Sie sind betroffen von einer Blutkrebserkrankung? Unter bestimmten Voraussetzungen

können Sie die Einzelfallhilfe erhalten. Senden Sie uns bitte folgende Dokumente zu:  

Vorzulegen sind:

Bitte nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular zur Antragstellung. Hier können Sie unkompliziert alle Dokumente hochladen.  

Selbstverständlich können Sie uns Ihren Antrag auch postalisch oder per Fax zusenden. Geben Sie bitte Ihre Bankdaten und Ihre Telefonnummer für Rückfragen an und achten Sie beim Faxen auf die Übertragungsqualität Ihrer Unterlagen, damit diese gut lesbar sind. 

 

Unsere Adresse:

Stiftung Deutsche Leukämie- & Lymphom-Hilfe
Siemensstraße 4
53121 Bonn 

Fax: +49 (0) 228 – 24 98 28 28

Geschichten von Blutkrebspatienten

Mutter steht mit ihrem kleinen Sohn auf dem Arm am Fenster und schaut raus.

Mutter und krank?

Seit Evi ihren kleinen Sohn Maxi zur Welt gebracht hat, fühlt sie sich ständig krank. Sie kann sich das einfach nicht erklären. „Ich war so

Mehr erfahren »

Antrag auf Einzelfallhilfe direkt stellen

* Pflichtfelder sind mit einem (*) gekennzeichnet.